Leibrecht Consulting

Telefon 089-89979570
Telefax 089-89979571

info@leibrecht-consulting.de
Seminar

Seminarbeschreibung

Seminar Nr.:16-2022

Seminar - Brennpunkt: Umsatzsteuer 2022 + 2023

Schwerpunkt: Leistungsbeziehungen mit Unternehmern im europäischen Binnenmarkt oder im Drittland

Zum Thema:
Die Jahressteuergesetze 2021 + 2022 bieten eigentlich schon die Fülle an Stoff, welches ein eigenes Umsatzsteuer-Änderungsgesetz rechtfertigen würde. Und, hatten Sie schon die Zeit alle Updates zum Gesetz, den Richtlinien, sowie Gerichtsurteile zu verinnerlichen? Vor allem die neuen Vorgaben seit 01.07.2022 gilt es umzusetzen.

Zielgruppe:
Leiter von Buchhaltungsabteilungen, Buchhalter, Mitarbeiter, die Rechnungen ausstellen oder prüfen, Steuerfachangestellte, Steuerberater und international tätige Unternehmer.

Seminarziele:

- Aktualisierung des Wissenstandes zum Themenkreis
- Update auf den neuesten Rechtsstand & Ausblick in die Zukunft
- Sensibilisierung der umsatzsteuerlichen Aufgabenbereiche
- Vermittlung von lösungsorientierten Umsetzungsvorschlägen in Ihren Arbeitsalltag

Seminarinhalte:

- Aktuelle Entwicklung zu den neuen „materiellen Voraussetzungen bei innergemeinschaftlichen Lieferungen. Wird es noch komplizierter, oder sorgt die Finanzverwaltung durch das Schreiben vom 20.05.2022 für Entbürokratisierung?

- EuGH Urteil vom 21.10.2021, der EuGH stellt die deutschen gesetzlichen Vorgaben für Rechnungen auf den Kopf. Wie muss eine Rechnung beschaffen sein bzw. wie kann ich eine „falsche“ Rechnung retten?

- BMF Schreiben vom 01.12.2021; Neuerungen zur Begrifflichkeit „Handelsübliche Bezeichnungen“. Was bedeutet dies nur mein Geschäft? Und gibt es Unterschiede zwischen „Lieferungen“ und „sonstigen Leistungen“?

- § 12 Abs. 2 Nr. 11 UStG, erste ernstliche rechtliche Zweifel am Aufteilungsgebot von Hotelleistungen. Was nun? „Alles“ 19% - „Alles“ 7% - „Alles, anders“?

- Vorsteuerabzug für Leistungen von Ist-Versteuern erst mit Zahlung, oder bin ich verantwortlich für meinen Geschäftspartner? Wird alle Informationslast auf mich umgewälzt? Welche Gefahren müssen umschifft werden, die aufgrund des EuGH Urteils vom 10.02.2022 entstehen können.

Seminardauer:
2 Stunden

11.10.2022 - (9.00 - 11.00)
Leibrecht Consulting Online